Penispumpen

Viele Männer leiden unter Erektionsstörungen, Impotenz oder halten ihr bestes Stück einfach für zu klein geraten. Hilfsmittel gibt es viele, aber nicht jeder möchte gleich zu Medikamenten oder gar operativen Eingriffen übergehen. Ein rein mechanisch wirkendes Hilfsmittel ist die so genannte Penispumpe, die den Penis zumindest kurzfristig steif werden lässt und somit auch größer und massiver macht. 

Bei dem Begriff Penis pumpen denken die meisten Menschen, dass der Penis von Hand aufgepumpt wird. Skurrile Bilder machen sich in den Köpfen breit, bei dem Gedanken, das männliche Geschlechtsteil mit einem Blasebalg aufzupumpen, wobei es sich ausdehnt wie ein Luftballon.

In Wirklichkeit funktionieren Penis pumpen, auch Erektions- oder Vakuumpumpen, allerdings nicht mit Luftzufuhr, sondern mit Unterdruck. Dabei wird eine zylindrische Glocke über das Glied gestülpt und die Luft wird aus dem Behälter gezogen. So entsteht ein Vakuum, das dafür sorgt, dass mehr Blut in den Schwellkörper des Penis strömt. Dadurch kann eine Erektion künstlich erzeugt werden oder eine bereits bestehende Erektion wird noch etwas härter und massiver. Außerdem wird der Penis dadurch noch größer. Je nach Hersteller und Produkt funktioniert der Luftabpumpprozess automatisch oder von Hand. 

Häufig wird nach dem Pumpvorgang ein Penisring verwendet. Dieser wird über den Penis gestülpt, wodurch das angesogene Blut nicht mehr so schnell zurückfließen kann. Dadurch wird die Dauer der Erektion verlängert.

Eine künstlich durch eine Penispumpe erzeugte Erektion bleibt, je nach Dauer des Liebesspiels, auch über die Ejakulation hinaus erhalten, ist jedoch nicht dauerhaft. Der Traum von einem dauerhaft vergrößerten Penis kann dadurch nicht erfüllt werden. Hierfür sind operative Eingriffe notwendig.

Vor allem für Männer die unter Erektionsstörungen oder Impotenz leiden, ist die Penispumpe eine große Hilfe. Sie ermöglicht Ihnen ein reguläres Sexualleben ohne die Einnahme von erektionsfördernden Medikamenten, wie Viagra. Dadurch können potenzielle Nebenwirkungen umgangen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass penis pumpen vielen Männern eine enorme Hilfe sind. Wissenschaftliche Studien haben die Wirkung bewiesen. Von Eigenbauten sollte jedoch Abstand genommen werden, da es sich beim Intimbereich um eine sehr empfindsame Stelle des Körpers handelt, wo schnell sehr schmerzhafte Verletzungen entstehen können. Eine Penispumpe vom Fachmann hat jedoch schon manches Sexualleben gerettet.